Freie
Wohnungen
StandortStraßeWohnungGrundriss
EilenburgSamuelisdamm 10DG / WE 22bGrundriss
EilenburgSamuelisdamm 103.OG / WE 16Grundriss
EilenburgSamuelisdamm 10EG / WE 01Grundriss
Leipzig MockauBerthastr. 32.OG / WE 07Grundriss
Leipzig SeehausenSeehausener Allee 43DG / WE 22Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-29EG / WE 01Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-294.OG / WE 59Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-294.OG / WE 71Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-294.OG / WE 73Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-29EG / WE 82Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-291.OG / WE 93Grundriss
Leipzig LindenauBeckerstr. 25-292.OG / WE 110Grundriss
schließen x

Zum diesjährigen Ausbildungsstart wurde vergangene Woche vom Raphaelis Pflegedienst ein Azubi-Tag veranstaltet. Eingeladen waren die Auszubildenden der höheren Lehrjahre sowie alle Neuankömmlinge, die den Pflegeberuf in den nächsten 3 Jahren erlernen wollen. Auch aus dem Ausland konnte die Raphaelis GmbH viele interessierte junge Menschen gewinnen, eine duale Ausbildung bei dem Pflegedienst zu beginnen. Insgesamt starten 12 Azubis an ihren jeweiligen Einsatzorten des Betreuten Wohnens oder im ambulanten Dienst in Leipzig, Eilenburg oder Rötha.

Zum ersten Kennenlernen und netzwerken der Azubis untereinander, gab es am Aktionstag nach dem Begrüßungsgetränk eine kurze Vorstellungsrunde. Hier erhielten die Auszubildenden die Chance Fragen zu stellen und sich mit Ansprechpartnern auszutauschen. Auch die Geschäftsführung hieß alle herzlich willkommen und wünschte einen guten Start ins Berufsleben. „Für uns ist es wichtig, dass sich die Auszubildenden von Beginn an als Teil des Raphaelis-Teams wahrnehmen“, so Sören Kokot, Geschäftsführer der Raphaelis GmbH. Anlässlich des kürzlichen Ausbildungs- bzw. Schulbeginns erhielten die Nachwuchskräfte im Rahmen der Veranstaltung noch bunte Zuckertüten als kleines Willkommenspräsent. Anschließend ging es auf Sightseeing Tour durch das wunderschöne Leipzig. Im roten Hop-On-Hop-Off Bus konnten die zugezogenen Azubis erste Eindrücke von den Besonderheiten der angesagten Großstadt sammeln. Schließlich sollen sich alle am neuen Wohn- und Ausbildungsstandort genauso wie im Team wohlfühlen. Als weiterer Programmpunkt stand ein gemeinsames Abendessen im rustikalen Restaurant Zill´s Tunnel in der Leipzig City auf der Agenda. Bei guter Stimmung im traditionellen Ambiente mit deutscher Küche, fand zu Tisch nochmals ein reger Erfahrungsaustausch unter den Azubis statt.

Zum Abschluss des schönen Tages verabschiedeten sich die jungen Teammitglieder mit dankenden Worten. Auszubildende Fatima Zahra sagte: „Ich freue mich die Ausbildung bei Raphaelis in Rötha absolvieren zu können. Dieser Tag war eine schöne Gelegenheit, mal die Azubis der anderen Standorte kennenzulernen.“ Die Geschäftsleitung zeigte sich ebenso erfreut, den Schützlingen Entwicklungsmöglichkeiten und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bieten zu können. Denn gerade in Zeiten des Pflegenotstands wird es immer wichtiger den Auszubildenden Mehrwerte zu bieten. Ein Ansatz, der zum ganzheitlichen Raphaelis-Konzept passt und umgesetzt wird. Verantwortung, Fürsorge und Betreuung zu übernehmen, um den Pflegefachkräften von Morgen den Weg zu ebenen.